head image


Seidenholz für Innen und Aussen

Geheimnisvoll schimmern Schwarz und Silber. Seidig glänzend, erscheint die Oberfläche weich wie Samt: das ist Seidenholz, verkohltes Holz. Edel und archaisch. Ein ganz besonderer Werk- und Baustoff.

Der Effekt entsteht durch eine spezielle Handwerksmethode des Holzschutzes: flächiges Ankohlen von Holz ist eine sehr alte Technik der Materialbehandlung, die für Seidenholz entsprechend zeitgemäßen qualitativen Anforderungen adaptiert wurde.
Das gezielte Verbrennen verdichtet und schützt die Holzzellen vor Schädlingen, Schimmelpilzen, Wasser und Verwitterung.

Die Struktur des Holzes und seine charakteristische Maserung treten hervor und bilden die außergewöhnliche Haptik. Alles - außer gewöhnlich - ist auch jedes einzelne Stück: jede Holzsorte wirkt anders, jede Versiegelung bringt ein neues Pigmentspiel ans Licht. Den Varianten, Ideen und Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Seidenholz eignet sich für Innenräume ebenso wie für Außenfassaden, Möbel und Raumdesign. Es wirkt für sich allein, aber auch in Kombination mit anderen Werkstoffen der traditionellen und modernen Architektur.

WIR DENKEN HOLZ • WIR FÜHLEN HOLZ • WIR LEBEN HOLZ